Leseförderung durch Workshops mit Kinder- und Jugendbuchautoren

Neben Lesungen sind Workshops eine gute Möglichkeit, Schülerinnen und Schülern das Lesen näher zu bringen. Von 2009 bis 2011 konnte der Friedrich-Bödecker-Kreis in Rheinland-Pfalz zahlreiche Lese- und Schreibwerkstätten für die Klassen 1 bis 6 an Schulen anbieten. Möglich war dies Dank der Unterstützung von Hochwald Sprudel.

An der Leseförderaktion nahmen vielen Schulen aus Rheinland-Pfalz teil, u.a. aus: Altenkirchen, Alzey, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Birkenfeld, Brey, Budenheim, Cochem, Dierdorf, Fell, Idar-Oberstein, Kaiserslautern, Karlshausen, Kelberg, Kempenich, Kirn, Koblenz, Landau, Ludwigshafen, Mainz, Mendig, Montabaur, Neidenbach, Neuhäusel, Neustadt, Neuwied, Niederbrombach, Osburg, Pirmasens, Reinsfeld, Rheinzabern, Rhens, Saulheim, Schillingen, Schöndorf, Selters, St. Goarshausen, Traben-Trarbach, Trier, Trierweiler, Welling, Wittlich, Zweibrücken.

Zahlreiche Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren konnten für das Projekt gewonnen werden. Mit dabei waren Aygen-Sibel Çelik, Uschi Flacke, Stefan Gemmel, Bettina Göschl, Thomas J. Hauck, Angelika Hofer, Jürgen Jankofsky, Gisela Kalow, Simone Klages, Tilman Röhrig, Regina Rusch, Erhard Schmied, Jens Schumacher, Barbara Steinitz, Gudrun Sulzenbacher, Manfred Theisen, Eva Weiss, Klaus-Peter Wolf.

In 2016 bietet das Literaturbüro Schreibworkshops für Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz an.

Presse